Am Anfang gibt es ein Fremdenverkehrsamt. Um besser zu verstehen, wie diese Struktur funktioniert, lassen Sie uns einen Blick hinter die Kulissen werfen, aber vor allem diejenigen treffen, die die Qualität ausmachen und die wir hier nennen: die "Fouesn' Pom' Girls".

Ein paar Teile unserer Geschichte „Um Qualitätsäpfel zu ernten, braucht man ein leidenschaftliches, motiviertes und kompetentes Team, das täglich daran arbeitet, den Apfelbaum von Fouesnant-les Glénan zu pflegen, zu beschneiden und zu züchten, damit er schöne Äpfel hervorbringt.

Um das Städtische Fremdenverkehrsamt zu leiten, finden wir die Direktorin, die Pink Lady, Linda. Mit ihrem Team sowie mit Hilfe des Rathauses und lokaler Tourismusakteure erstellt sie ihren Produktionsplan über die Saisons (Strategie und Aktionsplan) leitet und unterstützt ihre Apfelbauern Christine, Carine, Delphine, Fabienne und Mathilde in Richtung der Reibungsloser Betriebsablauf mit dem einzigen Ziel, das Beste zu ernten: Qualitätsäpfel, die Fouesnant berühmt machen werden. »

Was?

Um Exzellenz anzustreben, brauchen Sie eine strategische Vision und einen Qualitätsaktionsplan! Das ist die Managementphilosophie. Eine strategische Politik. Sie ist...

Wer?

Um Qualität umzusetzen, kann sich die UNWTO auf ein 100% mädchenhaftes Team verlassen. Schauen wir uns genauer an, wie das OMT funktioniert und wie es...

Wie?

Nachhaltige Entwicklung steht im Mittelpunkt der Tätigkeit des Fremdenverkehrsamtes. Lassen Sie uns die kleinen Gesten entdecken, die täglich ergriffen werden, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Ein Ratgeber...